Warenkorb


Sie haben noch keine
Artikel im Warenkorb
(EUR 0,00)



Warenkorb anzeigen

Einzellage Michelfelder Himmelberg

Die arrondierte Lage Michelfelder Himmelberg, ist im Alleinbesitz und bietet optimale Voraussetzungen für unsere Burgundersorten. Der Kraichgau auch badische Toskana genannt, gilt als Kornkammer Süddeutschlands. Aufgrund des gemäßigten milden Klimas sowie des besonders fruchtbaren Lössbodens, der durch eiszeitliche Ablagerungen entstand, ist auch der Weinbau hier weit verbreitet.



Die Region Kraichgau wurde im Jahr 769 zum ersten Mal urkundlich als „Creichgowe" erwähnt. Über die Jahrhunderte hinweg tauchten verschiedene Namensformen auf, bis hin zur 1594 gebräuchlichen Bezeichnung „Kreuchgau". Abgeleitet hiervon vermutet man, dass die heutige Benennung des Kraichgau zurückgeht auf die Begriffe „Creuch" (keltisch für Schlamm und Lehm) und „Gau" (waldfreies Gebiet bzw. Ackerland). Geologie der Böden: Tiefgründiger Lößboden, der aus im Pleistozän angewehtem Kalkstaub entstanden ist, und sich geradezu optimal besonders für die Burgunder Rebsorten eignet.



Rebfläche: 15 ha Rebsorter in %: 50% Weißburgunder, 20% Grauburgunder, 10% Spätburgunder, der Rest verteilt sich auf Riesling, Chardonnay. Schwarzriesling und Blauer Limberger.